Neuraltherapeutische Behandlung

Die Neuraltherapie ist eine altbekanntes Verfahren der Naturheilkunde (C.Koller/W. Steward 1884/1885). Vor allem ab 1925 wurde von den Gebrüdern Huneke das Lokalanästetikum Procain therapeutisch eingesetzt. Neben der Schmerzstillung, werden Procain auch antientzündliche, antihistaminerge, lymphagoge und kapillarabdichtende Eigenschaften zugeschrieben und therapeutisch genutzt.

​Man unterscheidet folgende neuraltherapeutische Behandlungen:

  • Segmenttherapie an Schmerz- und Druckpunkten an der Lenden- und Halswirbelsäule, den Schultern oder den Knien

  • Störfeldtherapie z.B. bei Narbenbehandlung

Hausarztpraxis Dr. B. L. Hauchler-Dill 

Gerresheimer Landstraße 117, 40627 Düsseldorf