Prävention/Gesundheitscheck

„Behandeln und Erkennen von Krankheiten, bevor diese ausbrechen oder chronisch werden.“

Ein gründliches “Durchchecken” Ihres Gesundheitszustandes dient vor allem der Früherkennung. Sinnvoll ist dies bei allen Krankheiten, die schon im Vor- oder Frühstadium gut zu diagnostizieren und vor allem wirksam zu behandeln sind. Nehmen Sie sich ernst und kümmern Sie sich um ihre Gesundheit, bevor sie ernsthaft krank werden!

Darauf haben sie einen versicherungsrechtlichen Anspruch:

Präventions-Untersuchungen gemäß Vorgaben der gesetzlichen Krankenversicherungen oder der jeweiligen privaten Krankenversicherungen. 

 

Check-up unter 35- Neu!

Ab sofort können auch Gesundheits-Vorsorgeuntersuchungen einmalig im Alter unter 35 Jahren kostenlos allen Versicherten angeboten werden.

Check-up 35

Diese Vorsorgeuntersuchung kann jeder gesetzlich Versicherte alle 3 Jahre kostenfrei ab dem 35. Lebensjahr in Anspruch nehmen. 

Der Basis Check-up 35 beinhaltet:

▪ Erfassung der gesundheitlichen Vorgeschichte

▪ körperliche Untersuchung

▪ Blutuntersuchung mit Blutzucker und Gesamt-Cholesterinspiegel

▪ Urinuntersuchung

▪ abschließende Beratung

Ziel: Erkennen von Erkrankungen bereits in Vor- und Frühstadien des Herz-Kreislauf-Systems, der Nieren, sowie der Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus).


Impfberatung

Standardimpfungen gemäß Schutzimpfungsrichtlinie.

Satzungsimpfungen gemäß den vertraglichen Vereinbarungen Ihrer Kasse.

Hautkrebs-Screening

Ab dem 35. Lebensjahr können Frauen und Männer kostenlos alle zwei Jahre einen Haut-Check durchführen lassen. 

Ziel: Frühzeitiges Erkennen von Veränderungen der Haut, die bereits Vorstufen von Hautkrebs sein könnten und damit eine frühzeitige Behandlung ermöglichen.

Gerne in Verbindung mit dem Check-up 35.

Aortenaneurysma- Screening

Ab dem 60igsten Lebensjahr können Männer kostenlos einmalig einen Ultraschall der Bauchaorta durchführen lassen.

Ziel: Früherkennung von Bauchaortenaneurysmata.

Krebsfrüherkennung 

Wir achten drauf, dass sie daran denken und beraten sie gerne zu möglichen weiteren Vorsorgeuntersuchungen!


 

Prostata Carcinom: Männer ab dem 45. Lebensjahr:

Das gesetzliche Früherkennungsprogramm sieht in Deutschland für Männer ab dem 45. Lebensjahr einmal jährlich eine Prostatauntersuchung vor. 


 

Colon Carcinom: Männer und Frauen ab dem 50. Lebensjahr:

Stuhluntersuchung auf verborgenes Blut mit einem quantitativen immunologischen Test (iFOBT) im Rahmen des Gesundheitschecks. Beratung zur Koloskopie: Männer und Frauen ab dem 55. Lebensjahr.

Jugenschutzuntersuchungen (13.-14. Lebensjahr)

Ziel ist die Früherkennung von Krankheiten, die die geistige, körperliche oder soziale Entwicklung gefährden. Schwerpunkte sind das Erkennen von:

  • Auffällige seelische Entwicklung/Verhaltensstörungen

  • Auffällige schulische Entwicklung (z. B. Schulleistungsprobleme)

  • Gesundheitsgefährdendes Verhalten (z. B. Rauchen, Alkohol- und Drogenkonsum)

  • Vorliegen chronischer Erkrankungen.

  • Impfstatus erheben und ggf. ergänzend auffrischen.